StartseiteAusstellungen/VEranstaltungen
Startseite - Aktuelles


Aktuell

 

+ + + Ausstellung & Veranstaltungen+ + +

18. September 2016 – 30. Dezember 2016
Diva Hutnadel
Ein fast vergessenes Accessoire


+ + +

SONDERAUSSTELLUNGEN 2016 PDF

 + + +

Veranstaltungsreihe „Gelbe Montage im Museum“
Montag, 10. Oktober 2016, 19 Uhr 

Der Apoldaer Lehrer Prof. Dr. Gustav Compter als Archäologe?
Referent: Michael Schönfeld (Apolda) 

Der Pädagoge Gustav Compter (1831 - 1922) war langjähriger Direktor der „Wilhelm und Louis Zimmermanns Realschule“  in Apolda. Doch er erwarb sich „einen Namen“ vor allem mit seinen Forschungen zur  Geologie und Paläobotanik. Darüber hinaus galt sein Interesse vor allem archäologischen Funden in Apolda und seiner Umgebung. Michael Schönfeld zeigt einige Stücke, die vermutlich aus der Sammlung von Gustav Compter stammen. Er erläutert ihre Einordnung in die Apoldaer Vorgeschichte und steht als archäologischer Denkmalpfleger Rede und Antwort zu allgemeinen Fragen zum Thema.

+ + +

Sonntag, 27.11.2016, 15 Uhr
Spannendes „Rund um die Hutnadel“

(mit Führung durch die Ausstellung)
mit Barbara Weinhold und Dr. Karl-Heinz Hänel, Weimar

+ + +

Veranstaltungsreihe „Gelbe Montage im Museum“
Montag, 14. November 2016, 19 Uhr  

Der Apoldaer Bahnhof
Referent: Michael Müller (Apolda)

Eigentlich hatte die Thüringische Eisenbahngesellschaft 1846 gar keinen Bahnhof für Apolda geplant. Die ursprünglich beabsichtigte Streckenführung sah lediglich einen Haltepunkt bei Mattstedt vor. Doch eindringliche Petitionen der Apoldaer Fabrikanten an die Landesregierung waren letztendlich erfolgreich und die Stadt erhielt ihre Bahnstation.
Michael Müller beleuchtet den Zusammenhang zwischen Bahnanschluss und industrieller Entwicklung vom Beginn der Eisenbahngeschichte bis in die 1930er Jahre. Einen Schwerpunkt bildet dabei der baugeschichtliche Werdegang der Apoldaer Bahnanlage und seiner Bahnhofsgebäude.


[nach oben]