StartseiteAusstellungen/VEranstaltungen
Veranstaltungen


Veranstaltungen
2017

Veranstaltungsreihe „Gelbe Montage im Museum“
initiiert vom Freundeskreis des Museums


gelber Montag, 16. Oktober 2017, 19 Uhr
500 Jahre Reformation - vor Ort

Referent: Michael Schönfeld

Am 31.10.1517 schrieb Luther 95 Thesen gegen den Ablasshandel. Der Legende nach soll er das Schriftstück an der Tür der Wittenberger Schlosskirche angeschlagen haben. Damit beginnt vor 500 Jahren die Reformation, der wir in diesem Jahr gedenken.
Doch wie gestalteten sich diese Veränderungen in unserer Stadt und ihrem Umfeld? Nicht nur die kirchlichen Veränderungen stehen im Mittelpunkt des Vortrages, sondern auch die gesellschaftlichen Umbrüche und neuen Strukturen. Soweit es die Apoldaer Quellen erlauben, soll von Herrschaftsverhältnissen und Abgaben, von Bildungsmöglichkeiten, Armenversorgung und weiteren Themen berichtet werden.

+ + +

in Zusammenarbeit mit dem Verein Internationale Städtepartnerschaften Apolda e.V.
gelber Montag, 13. November 2017, 19 Uhr
Apolda INTERNATIONAL!

Der Verein Internationale Städtepartnerschaften Apolda feiert in diesem Jahr sein 20jähriges Bestehen. Ein guter Zeitpunkt, um sowohl Erlebtes Revue passieren zu lassen als auch einen Ausblick auf zukünftige Vorhaben zu geben! Auch das Museum ist ein Partner! 2013 wurden die Partnerstädte in einer Sonderausstellung im GlockenStadtMuseum vorgestellt und im Museumsgarten musizierte die schwedische Mark Symphonic Band! Darüber hinaus pflegt das Museum Kontakte zu einem finnischen und einem polnischen Museum, demnächst soll ein thailändisches hinzukommen …

+ + +

gelber Montag, 11. Dezember 2017, 19 Uhr
Ein Hauch von Hollywood

Referent: Frank Müller
Frank Müller nimmt einige Filmgrößen von Hollywood genauer unter die Lupe! Er erzählt Unterhaltsames und Kurioses rund um die Filme und ihre Stars. So gibt er unter anderem eine Antwort auf die Frage: Wie kamen die „Westfilme“ auf DDR-Leinwände und stellt Unterschiede in den Filmfassungen für „Ost“ und „West“ vor.
Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung:
Ein Hauch von Hollywood - Was einst den Stars gehörte


[nach oben]