[Projekte] & [Partner]

Theater im Pavillon

Die geplante vierte Auflage unserer Kleinkunstveranstaltung im Museumsgarten „Theater im Pavillon“ wird in diesem Sommer aufgrund der aktuellen Situation leider nicht stattfinden. 

Wir sind optimistisch, dass es im Sommer 2021 wieder heißen kann: Bühne frei im Museumsgarten!

Maschenfest Apolda

2019 feierte Apolda ein Jubiläum. Vor 900 Jahren wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Seit mehr als 400 Jahren ist hier das Strickergewerbe Zuhause. Und das begann mit dem Herstellen von Socken. Daran knüpften die Apoldaer an. Über das Winterhalbjahr wurden Socken und Strümpfe jeglicher Größe, Farbe und Form gestrickt, gehäkelt, gefilzt, genäht und gefärbt. Wer nicht allein in der Stube sitzen wollte, traf sich mit anderen zum gemeinsamen Handarbeiten. Auch durch Wolle und Geldspenden wurde das Projekt unterstützt. 

Die Socken wurden zum 1. Apoldaer Maschenfest im Glockengarten im Paulinenpark zum Kauf angeboten. Der Park, der mehrere ehemalige Grundstücke Apoldaer Textilfabrikanten umfasst, präsentiert sich seit 2016 neu: mit einem restaurierten historischen Pavillon, indem in den Sommermonaten Theater gespielt wird, einem Terrassengarten, einem Spielplatz und einem charmanten Café. Hier soll die „Strickerbank“ ihren Platz finden. Die Erlöse aus dem Maschenfest tragen einen Teil dazu bei.


Kulturfabrik [↗︎]

Eiermannbau [↗︎]

Kunsthaus Apolda [↗︎]

Geschichtsverein [↗︎]

Freundeskreis GlockenStadtMuseum Apolda [↗︎]

www.thueringer-staedte.de [↗︎]

www.weimarer-land.travel [↗︎]